11 GUTE GRÜNDE FÜR 365 NEUANFÄNGE IM JAHR.

Wenn du morgen jemand anderes sein könntest, wer wärst du dann heute?

Ein neuer Anfang. Damit meine ich keinen besonderen Tag im Kalender, keinen Geburtstag und auch nicht das neue Jahr. Ein Neuanfang ist etwas, das passiert. Etwas Großes oder Kleines. Etwas, das uns verändert. Eine neue Art zu leben, ein neuer Blickwinkel. Das Loslassen von alten Erinnerungen und alten Gewohnheiten, aus denen wir herausgewachsen sind, motiviert uns neuen Vorsätzen entgegen zu schippern, während die Vergangenheit im Rückspiegel immer kleiner wird.

Aber wer darf entscheiden, wo das Alte endet und wann das Neue beginnt?

All jene Träume und Beziehungen, von denen wir dachten, dass sie niemals funktionieren würden und die, ohne die wir nicht leben können – sie sind niemals statisch, niemals gleichbleibend. Sie sind stets im Wandel, immerzu in Bewegung. Mindfulness bedeutet, in dem, was wir bereits zu kennen glauben, etwas Neues zu entdecken. Deshalb geben uns kleine, regelmäßige Veränderungen das Gefühl von Lebendigkeit.
Wir werden mit jedem Tag älter, klüger und genügsamer. Wir verlieben uns und entlieben uns wieder. Wir zerstören einander und bauen uns gegenseitig wieder auf. Tag ein, Tag aus. Die Sonne geht auf und sie geht unter. Jede Nacht geht der Mond auf, die Sterne beginnen zu leuchten und die Nacht hüllt uns ein, bis die Sonne ihn wieder verscheucht und ein neuer Tag beginnt. Wir bemerken nicht, wie wir uns verändern, bis es bereits passiert ist. Veränderung ist ein Prozess… ein stiller Akt des Werdens. Jeden Tag begegnen wir ihr in den unterschiedlichsten Facetten.

»Veränderungen. Wir mögen sie nicht. Wir haben Angst davor. Aber wir können sie nicht aufhalten. Entweder passen wir uns den Veränderungen an oder wir bleiben zurück. Es tut weh zu wachsen. Wer sagt, er wäre nicht so, der lügt. Aber die Wahrheit ist, je mehr sich Dinge verändern, umso mehr gleichen sie sich. Und manchmal… manchmal ist Veränderung etwas Gutes. Und manchmal ist Veränderung alles.« – Grey’s Anatomy

Ich habe einen Vorschlag für dich: Fang heute ganz neu an. Stell einfach deine Uhren auf Anfang. Sei ab jetzt jeden Tag ein bisschen besser als gestern, ein bisschen anders als zuvor. Frag dich: Wer bin ich? Was macht mich aus? Was wünsche ich mir vom Leben? Manchmal hilft es, sich furchtlos ins Chaos zu stürzen und die Orientierung zu verlieren, nur um danach klar sehen zu können.

Hier kommt meine Liste der Neuanfänge für dich. Jeder Punkt steht für einen Neubeginn:

#01
Sei verrückter, ausgelassener und frecher als erwartet. Lächle öfter einfach so, sei lauter, tanze wilder und verlang jeden Morgen ein bisschen mehr vom Leben. Oder in Astrid Lindgrens Worten: Sei wild und frech und wunderbar.

#02
Fang jeden Tag positiv an und trau dich nachzufragen, wenn du etwas nicht verstanden hast. Achte auf deine innere Stimme, die gehört werden will und investier mehr Zeit in Dinge, die dich wirklich interessieren.

#03
Wenn dich alte Freunde dauerhaft runterziehen, weil sie deine Lebenseinstellung nicht verstehen oder es nicht wagen in Richtung neuer Horizonte zu segeln, ruf sie nicht mehr zurück. Mach dich frei von Verpflichtungen, die nicht mehr deine sind und setze deine eigenen Prioritäten. Lass los, was dich runterzieht – egal, ob Leute, Dinge, Jobs, Gewohnheiten oder selbstzerstörerische Gedanken. Mach dich frei von negativen Vibes und konzentrier dich auf deine Ziele und Träume.

#04
Trau dich was Neues, sei mutig, aufmerksam und ambitioniert. Übernimm Verantwortung und fang an für dich selbst einzutreten. Lass dir von niemandem vorschreiben, wie du dein Leben zu leben hast. Schau öfter mal hinter die Kulissen und steh auf, wenn du etwas zu sagen hast, auch wenn du mit deiner Meinung allein bist.

#05
Warum probierst du nicht mal etwas Neues aus? Jeden Tag eine kleine Veränderung: ein anderes Restaurant, ein neuer Look, ein persönliches Ritual. Brich mit deinen einstudierten Gewohnheiten. Riskier mal was. Solange du aus deinen Fehlern lernst, entwickelst du dich weiter und feilst dabei an deinem Plan vom Leben.

#06
Such dir eine Sache aus, die du schon immer tun wolltest und fang noch heute damit an. Wenn du deiner inneren Stimme folgst, wirst du irgendwann wissen, wohin die Reise geht. Sei offen und interessiert. Lerne vom Leben. Nutze dein Talent und versuch dir auf dem holprigen Weg in die Zukunft selbst treu zu bleiben.

#07
Sei gut zu deinen Eltern, unternimm was mit deinen Geschwistern und wenn du sie länger nicht gesprochen hast, reiß die Mauern um dich herum ein und mach einen Schritt auf sie zu.

#08
Sieh dich öfter durch die Augen eines Freundes, hör auf dich ständig mit anderen zu vergleichen und sei weniger streng zu dir selbst. Wechsel ab und an den Blickwinkel oder versuch‘s mal aus der Vogelperspektive.

#09
Sei ein aufmerksamer Zuhörer, halt die Augen offen und begib dich auf die Suche nach neuen Abenteuern. Was hält dich auf? Es existiert kein morgen. Es gibt nur ein heute. Lebe von Moment zu Moment. Und gestalte jeden einzelnen davon. Lass dich von deiner Umgebung inspirieren, such nach der Liebe im Detail und mal öfter mit bunten Farben.

#10
Erwarte immer das Beste. Sei dabei leichtfüßig, auch mal sprunghaft, aber bleib trotzdem fokussiert. Sei ein Vorbild, steck andere mit deiner Leidenschaft und deinem Optimismus an. Verlange nach ehrlicher Kritik, die dich voranbringt, und arbeite hart an dir selbst. Nutze versteckte Chancen. Sei anspruchsvoll, sag Danke und mach anderen liebevolle Komplimente.

#11 
Gönn dir kleine Ruhepausen im stressigen Alltag und nimm dir auch mal Zeit für dich und deine Gedanken. Konzentrier dich auf die guten Dinge, für die du dankbar bist, und lass dich nicht ablenken.

Während die Erde sich ein weiteres Mal um die Sonne dreht, hast du die Chance, morgen früh nochmal neu zu beginnen. Nicht nur morgen. Auch übermorgen. Und überübermorgen. (…) Das sind 365 Neuanfänge pro Jahr. Also, worauf wartest du noch?

Rise up & shine.

tellyventure

Ich bin tellyventure, ein inspirierender Lifestyle-Blog mit Herz und Verstand. Ich schreibe über wilde Abenteuer, täglich praktizierte Achtsamkeit, eine positive Lebensgestaltung, den Zeitgeist unserer Generation und interessante Menschen – also über die schönen und wirklich wichtigen Dinge im Leben.

You might also like

4 Comments

  • Janina
    3. Oktober 2016 at 13:08

    Liebe Christin,
    ich habe mich sehr über deinen netten Kommentar gefreut und kann das Kompliment nur an dich weiter geben: Du schreibst wirklich wunderbar – ich könnte mich den ganzen Tag durch deinen Blog klicken! 🙂
    Liebe Grüße und bis bald, Janina

  • tellyventure
    tellyventure
    3. Oktober 2016 at 21:31

    Liebe Janina,
    ach, das freut mich! 1000 Dank für deine lieben Worte. 🙂 Du bist hier herzlich willkommen und ich freue mich immer wieder über einen kreativen Austausch! <3

  • Merle
    5. Oktober 2016 at 9:08

    Ich habe heute morgen deinen Blog entdeckt und bin begeistert, vor allem auch von diesem Artikel. Das Leben ist eine einzige große Aufgabe, die zwar Arbeit bedeutet, aber jedoch das Leben erst lebenswert macht. Ganz wunderbar geschrieben!
    Liebe Grüße,
    Merle

  • tellyventure
    tellyventure
    5. Oktober 2016 at 11:10

    Liebe Merle ♥ viiielen lieben Dank für dein Feedback! Das freut mich sehr. 🙂