Hermann Scherer hat ein Buch über Glückskinder geschrieben. Ihm zufolge, verstecken sich die wahren Chancen, das Beste aus sich zu machen, in jedem Moment unseres Lebens. Und sie verfallen leider auch wieder, wenn wir sie nicht wahrnehmen. Jeder Moment ist eine Gelegenheit, etwas zu verändern, zu verbessern oder auch nur zu versuchen. Es gibt keinen ungünstigen Zeitpunkt; auch Ausreden zählen nicht. Das Aufschieben unserer Ziele kostet uns Energie und nicht abgehakte To-Do-Listen hemmen uns, neue Projekte in Angriff zu nehmen. Oft geben wir den äußeren Umständen oder unserer Versagensangst die Schuld für unsere Passivität. Glückskinder hingegen wissen, dass ihr Glück im Hier und Jetzt liegt und sie bedienen sich diesem.


„Die Sorte Glück, die ich meine, wenn ich von Glückskindern spreche, ist der Zustand des Glücklichseins, der nicht durch einen zufälligen Glückstreffer hervorgerufen wird, sondern durch eine Art zu leben, die einem ermöglicht, dauerhaft Chancen zu entdecken und zu nutzen.“ – Hermann Scherer

 

Auf dem Weg zur persönlichen Erfüllung müssen wir uns – mit einem gewissen Abstand auf unsere jetzige Situation – folgende Fragen stellen:

  • Was wollen wir im Leben erreichen?
  • Wo wollen wir hin?
  • Wie ist es bisher gelaufen?
  • Was möchte ich verändern?

Danach müssen wir unsere Ziele konkret benennen und ausformulieren. Um diese dann auf dem kürzesten Weg umsetzen zu können, müssen wir nach Möglichkeiten suchen, sie in die Wirklichkeit zu übertragen. Das Handeln ist demnach viel entscheidender als das Denken.

Ich habe die entscheidenden Anzeichen dafür, dass du ein Glückskind bist (oder dich gerade zu einem entwickelst) im nächsten Absatz zusammengetragen.

17 Anzeichen dafür, dass du ein Glückskind bist
  1. Glückskinder erkennen ihre Chancen im Hier und Jetzt und nutzen sie.
  2. Glückskinder zeigen Eigeninitiative beim Verwirklichen ihrer Träume.
  3. Glückskinder sind echte Macher und werden aktiv, wenn es darum geht, Pläne in Wirklichkeit umzusetzen.
  4. Glückskinder sind nicht so schnell zufrieden. Sie streben nach Verbesserung und greifen beherzt nach den Sternen.
  5. Glückskinder verlassen sich nicht auf andere, sondern handeln selbst und übernehmen Verantwortung.
  6. Glückskinder heben sich vom Mainstream ab und streben nach höheren Zielen.
  7. Glückskinder sind bereit etwas zu riskieren.
  8. Glückskinder suchen nach Nischen, brechen Regeln und nutzen die ihnen gegebenen Chancen.
  9. Glückskinder sind abenteuerlustig, wandelbar und erfinden sich ständig neu.
  10. Glückskinder schalten ihren Autopiloten aus und sammeln jeden Tag neue Erfahrungen.
  11. Glückskinder brechen aus einer eindimensionalen Welt aus und verändern regelmäßige ihre Gewohnheiten.
  12. Glückskinder lassen sich von ihrer Intuition leiten und gehen ihren Weg konsequent.
  13. Glückskinder beweisen großen Mut und Durchhaltevermögen, wenn sie an ein Projekt glauben.
  14. Glückskinder planen weder ein Gelingen oder ein Scheitern mit ein. Sie pflanzen einfachste Gedanken in die Welt und denken bei deren Umsetzung pragmatisch. Sie fragen sich nicht, ob etwas möglich ist, sondern wie.
  15. Glückskinder haben keine Angst davor, Fehler zu machen, sondern sehen das Leben als ewigen Lernprozess.
  16. Glückskinder schöpfen ihr volles Potential aus und finden kreative Lösungen für Probleme.
  17. Glückskinder arbeiten mit dem, was sie haben.

Bist du ein Glückskind? Oder möchtest du viel dein Potential besser nutzen?
In Hermann Scherers Buch findest du erste Ansätze auf dem Weg zu einem chancenreichen Leben, aber es liegt letztendlich an dir, auch wirklich zu handeln und etwas zu verändern.

Zum Autor:
Hermann Scherer, 1964 geboren, ist ein deutscher Autor, Redner und Businessberater. Als Wirtschaftstrainer, Querdenker und Provokateur hält er Vorträge und berät Firmen zur Optimierung ihrer Geschäftsstrategien auf deren Weg zum Erfolg. Sein Buch „Glückskinder – warum manche lebenslang Chancen suchen und anderen sie täglich nutzen“ findest du hier.